Die 6 größten Kundenbedürfnisse im Leasing – und wie gut sie aktuell erfüllt werden

Next Big Think Aug. 11, 2021

Wie in allen Branchen verändern sich die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden auch im Leasing laufend. Für Leasingunternehmen ist es daher zentral, diese neuen Kundenbedürfnisse zu erkennen und sich so einen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Doch welche Kundenbedürfnisse gibt es aktuell? Und wie gut werden sie von der Branche erfüllt? Wir präsentieren Ihnen die Top 6 Kundenbedürfnisse von heute und unsere Einschätzung, wie gut sie aktuell erfüllt werden.

Flexibilität

In der BDL-Marktstudie 2015 geben vier von fünf Befragten an, Leasing bedeute für sie Flexibilität. Gerade in Zeiten von schnellen technologischen Entwicklungen und immer kürzeren Produktzyklen ist Flexibilität für die Aufrechterhaltung von Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit zentral. Leasing ermöglicht es Unternehmen, flexibel auf aktuelle technologische Entwicklungen zu reagieren. Leasingunternehmen entsprechen also dem Zeitgeist und helfen bei der Digitalisierung und Modernisierung von Unternehmen.

Marktcheck: Kundenbedürfnis gut erfüllt

Individualisierte Lösungen und persönliche Beratung

In der Trendstudie 2019 von abcfinance geben über drei Viertel der befragten Unternehmen an, dass sie von Leasingunternehmen maßgeschneiderte und passgenaue Lösungen erwarten. Leasingunternehmen können ihre persönliche Beratung insbesondere durch neue Technologien weiter verbessern. Durch die Automatisierung von Routineaufgaben werden Mitarbeiter entlastet und haben mehr Zeit, sich auf die individuelle Beratung zu konzentrieren. Zudem können Systeme beispielsweise nach Kundengruppen filtern und ermöglichen dadurch eine anlassbezogene Kommunikation. So entstehen zusätzliche Touch Points für den Berater und passende Lösungen können proaktiv angeboten werden.

Marktcheck: Kundenbedürfnis eher gut erfüllt

Fixe vs. nutzungsabhängige Raten

Dass die Kosten gleichmäßig und kalkulierbar sind, ist eines der Hauptmotive, weshalb sich Unternehmen für Leasing entscheiden. In allen BDL-Marktstudien seit 1994 gehört dieser Punkt zu den Top-5-Motiven. Und auch die Studien von abcfinance zu Leasingtrends im Mittelstand zeigen, dass Unternehmen mehrheitlich fixe Raten favorisieren. Trotzdem wünscht sich gut ein Viertel der befragten Unternehmen auch nutzungsabhängige Raten und es ist davon auszugehen, dass dieser Anteil steigen wird. Leasingunternehmen sollten auf diesen Trend reagieren und neben Vertragsmodellen mit fixen Raten auch nutzungsabhängige Preismodelle anbieten. Solche sind insbesondere durch den Einsatz von neuen Technologien immer einfacher umsetzbar.

Marktcheck: Kundenbedürfnis zum Teil erfüllt

Zusätzliche Services

Lange Zeit boten Leasingunternehmen ihren Kunden reine Finanzierungslösungen an. In der Trendstudie 2019 von abcfinance zu Leasingtrends im Mittelstand geben aber 75 Prozent der befragten Unternehmen an, zusätzliche Services zu erwarten. Solche „Full-Service-Pakete“ können neben dem Leasingobjekt auch Wartung, Inspektion, einen technischen Kundenservice oder die Möglichkeit des Objekttausches beinhalten. Leasingunternehmen sollten auf dieses Bedürfnis reagieren und solche zusätzlichen Pakete anbieten, wie es auch in den Entscheider-Interviews nachzulesen ist.

Marktcheck: Kundenbedürfnis zum Teil erfüllt

Online-Kundenportal

In einer Forrester-Studie geben 68 Prozent der befragten B2B-Kunden an, kanalübergreifend Zugriff auf ihre Aktivitäten und Daten haben zu wollen. Diese Erwartungs- und Kommunikationsmuster werden insbesondere durch Services großer Digitalplayer bestimmt. Kunden haben sich in ihrem Privatleben an gewisse digitale Standards gewöhnt, die sie auch im beruflichen Kontext erwarten. Der “Innovation Index” zeigt, dass Leasingunternehmen gerade bei digitalen Kanälen großen Aufholbedarf haben. Sie sollten umfassende Online-Benutzerkonten zur Verfügung stellen, durch die Vertragsinformationen jederzeit und überall abrufbar sind. Für einen schnellen und zuverlässigen Service, der Kunden rund um die Uhr zur Verfügung steht, sollten zudem intelligente Assistenten wie Chatbots in den Kundenservice integriert werden.

Marktcheck: Kundenbedürfnis eher schlecht erfüllt

Schneller Vertragsabschluss

Der Prozess vom ersten Angebot bis hin zum Vertragsabschluss dauert unter Umständen sehr lange. Gerade bei kleinen Unternehmen wächst laut der BDL-Marktstudie 2015 dahingehend die Unzufriedenheit. Leasingunternehmen können den Angebots- und Vertragsabschluss mit einem digitalen Onboarding-Prozess beschleunigen. Der Prozess wird sowohl für Leasingnehmer als auch -unternehmen einfacher und fehlende Daten können ohne große Verzögerungen nachgereicht werden.

Marktcheck: Kundenbedürfnis schlecht erfüllt

Mehr Leasing-Insights im Innovations-Report 2021!

Erfahren Sie auf fast 50 Seiten mehr über den Umbruch in der Leasingbranche und wie Sie auf geänderte Kundenwünsche und Marktanforderungen eingehen können.

Den Report können Sie hier kostenlos und unkompliziert als PDF anfordern.

Dominic Hauser

Dominic Hauser ist Redakteur bei fintechcube. Davor war er in Bern als politischer Redakteur tätig und beschäftigte sich nach seinem Umzug nach Berlin mit der Digitalisierung des Public Sectors.