Storytelling: Der Macht der Geschichten

cubeacademy Mai 27, 2020

Als Steve Jobs 2001 den ersten iPod präsentierte, langweilte er seine Zuschauer nicht mit einer Liste von Zahlen und Fakten. Nein. Er sagte: „Dieses erstaunliche kleine Gerät speichert 1000 Songs. Und es passt in meine Tasche.“ Damit ist alles auf den Punkt gebracht. Mit dieser Botschaft begann der Siegeszug des iPods. „Hast du das gehört? 1000 Songs in meiner Tasche!“ Ein wunderbares Beispiel für gelungenes Storytelling.

Erfolgreiche Speaker, Politiker, Unternehmen – sie alle nutzen Storytelling. Die Technik ist kein Geheimnis mehr: Wer gute Geschichten erzählt und Emotionen wecken kann, gewinnt. Forscher aus dem Neuromarketing, Rhetoriktrainer und die Welt der Salespersons entwickeln hier seit Jahren ihre eigenen Rezepte, wie sie das Unterbewusstsein des Menschen erreicht und begeistert werden kann.

Die Zutatenliste einer guten Story
Warum kaufen wir manchmal lieber teurere Produkte von einem bestimmten Label als ihre günstigeren no name-Zwillinge? Warum macht Tesla in der Corona-Krise Gewinn, während andere Automobilhersteller kurz vor dem Aus stehen? Und wie schaffen es Menschen an die Macht, ohne jegliches Verständnis für Politik, Weltgeschehen und gesellschaftliche Verantwortung?
Die Regeln für das perfekte Storytelling sind nicht in Stein gemeißelt. Aber es gibt gewisse Aspekte, die wir beachten sollten:

  1. Emotionale Bindung
  2. Vertrauen
  3. Faszination
  4. Verbundenheit
  5. Spannung
  6. Einzigartigkeit
  7. Stärke, Macht, Durchsetzungsvermögen
  8. strategische Erzähler
  9. sense-making und sense-giving
  10. Kontext is king

…und du kannst ein Teil davon sein!
Beim Storytelling geht es darum Informationen so zu verpacken, dass sie für jeden interessant, einzigartig und verständlich sind. Ein Spannungsbogen wird aufgebaut. Interaktion, Metaphern und Visionen stehen im Vordergrund, um beim Zuhörer den Wunsch nach Zugehörigkeit zu entfachen. Je deutlicher sie einen Zusammenhang zwischen dem Produkt oder dem Erzähler und Erfolg erkennen, desto glaubwürdiger ist die Geschichte für sie. Zahlen, Daten und Fakten können den Wahrheitsgehalt nebenbei untermauern, ohne dass sie hinterfragt werden müssen. Wir glauben das, was wir sehen möchten, und lassen uns von innovativen Ideen mitreißen, vertrauen Unbekannten und verdrängen jegliche Kritik.

Glaubhaft sein
Schon seit Urzeiten erzählen sich die Menschen Geschichten, die die Gemeinschaft stärkten und sie gegen die Feinde zusammenrücken ließen. Auch Religionen sind im Grunde nichts anderes als gutes Storytelling. Wer glaubt, hinterfragt nicht mehr so viel. Wer glaubt, gehört dazu. Und genau das gleiche Prinzip lässt sich auf Marken, Persönlichkeiten und Institutionen übertragen. Kommen wir noch mal zurück zu Apple. Steve Jobs hat sein Unternehmen mit seiner ungewöhnlichen Persönlichkeit, seiner Überzeugungskraft und Standhaftigkeit nachhaltig geprägt. Apple gilt heute als Marke mit hochwertigem Design und innovativen Technologien, als Sinnbild für einen teuren Lifestyle und ein cooles Mindset. Mit dem Storytelling-Marketing hat Apple die Computerwelt revolutioniert. Entscheidend für den Kauf eines Apple-Produktes sind heute nicht mehr Zahlen und Fakten – sondern das Gefühl, zu einer ganz besonderen Gruppe zu gehören. Wir sind fasziniert, fühlen uns auserwählt, wenn wir nach stundenlangem Warten endlich das neueste Modell des iPhones in der Hand halten dürfen…

Was bringt Storytelling?
Beim Storytelling geht es also nicht nur darum, lange Geschichten einfach abzukürzen und die Zuhörer nicht zu langweilen. Es ist nicht nur ein Marketing-Gag. Die Storys müssen stimmen und zum Erzähler passen wie das richtige Kabel zum Smartphone. Heutzutage gewinnen Unternehmen ausschließlich über Storytelling: Packaging ist visuelles Storytelling; Marketing ist die Sprache des Storytellings, Recruiting ist Storytelling für das Anwerben der besten Mitarbeiter, Kundenmanagement ist der VIP-Bereich für Storytelling, der Online-Auftritt wie der Buchdeckel von einem neuen Roman, er muss neugierig auf den Inhalt machen, auf den ersten Blick verraten, um was es geht, interessant und spannend wirken.

Dies ist nur ein kleiner Einblick in die Möglichkeiten des Storytellings. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, schau dich bei unseren Webinaren und Coachings um. Wir bieten dir dein exklusives Storytelling-Coaching und zeigen, wie auch du deine Marke zum Leben erweckst.

Autor: Sophie Friedrich
Sophies Erfahrung aus Strategieberatung, Startups & Coaching steht für menschlich orientierten Wandel & Innovation, um die optimale Kombination aus süß & salzig, die Lust auf mehr macht, zu schaffen.

Beim Newsletter anmelden und keinen Artikel mehr verpassen

Die spannendsten Artikel der Woche jeden Freitag direkt in Ihr Postfach

* Pflichtfeld

fintechcube

Unser Redaktionsteam liefert Ihnen die wichtigsten Infos aus der Fintech- und Finanzwelt.