Warum der Aufbau Digitaler Plattformen weichenstellend ist

Next Big Think Dez. 18, 2019

Zeiten, in denen die jeweiligen Geschäftsmodelle von Plattform-Giganten wie Amazon, Google oder Facebook bestimmt werden - längst alltägliche Normalität. Auch die Zukunft der Finanz-Szene liegt in der Plattform-Ökonomie.

„Platt­formen sind das zentrale Geschäfts­modell der digi­talen Öko­nomie, indem sie exis­tie­rende Märkte erweitern und komplett neue Märkte schaffen“, meint Gregor Puchalla, Gründer & Geschäftsführer der fintechcube GmbH.

Gregor Puchalla gründete vor vier Jahren gemeinsam mit Florian Oswald die Digitalisierungsplattform fintechcube.

So setzten Fintechs für ihre Services und Dienstleistungen mehr und mehr auf digitale Plattformen, während bei den Banken das Wissen in der digitalen Exzellenz bei den IT-Systemen bis dato meist noch fehlte. Doch warum sind digitale Plattformen so wichtig und wie profitieren die Fintechs davon?

Datenprofit dank Schnittstellenpositionierung

Digitale Plattformen führen Angebot und Nachfrage zusammen, wodurch sich Fintechs mit ihren Online-Services zwischen die Banken und deren Kunden positionieren und somit die Kundenschnittstelle dominieren können. Den größten Profit erzielen sie bei den Daten. Wo die Banken als Transaktionsdienstleister und Zulieferer arbeiten, profitieren die Fintechs von den enormen Datenströmen, die sie auf ihren Plattformen erfassen, aufbereiten und auswerten können.

Plattformbetrieb ermöglicht Produktoptimierung

Als Plattformbetreiber verfügen sie inzwischen häufig über umfangreichere und aktuellere Daten als die Banken. So haben sie neben den Transaktionen auch Zugriff auf zielgruppendifferenzierte Informationen zum Nutzungs- und Kommunikationsverhalten, die in kürzester Zeit detaillierte Rückschlüsse auf Produkte bzw. Dienstleistungen und ihre Optimierung zulassen.

Wie es bei den Tech-Riesen Amazon, Google und Facebook schon längst Usus ist, heißt es auch in der Finanzindustrie: Daten sind das Gold des digitalen Zeitalters.

Haben Sie Fragen? Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Beim Newsletter anmelden und keinen Artikel mehr verpassen

Die spannendsten Artikel der Woche jeden Freitag direkt in Ihr Postfach

* Pflichtfeld

Paul Späthling

Paul Späthling ist Wirtschafts- und Medien-Journalist. Er lebt und arbeitet in Berlin.